Hunde-Tragetaschen / Hunde-Rucksäcke

Hundetaschen und Hunderucksäcke – bequem und sicher mit dem Vierbeiner unterwegs

Bei Ihnen ist vor Kurzem ein süßer Welpe eingezogen und nun steht Impfung auf dem Plan. Der Fußweg zum Tierarzt wäre für den Kleinen zu anstrengend und Ihr Auto möchten Sie nicht unbedingt bemühen. Also kommt das Hundebaby in einer praktischen Hundetasche mit.

Ergebnisse 1 – 16 von 198 werden angezeigt

Oder Sie würden gerne Ihren Yorkie mit zum Shopping mit anschließender Spazierrunde im Park nehmen. In der Fußgängerzone und den Läden herrscht ein dichtes Gedränge, aber in einem Hunderucksack ist der Winzling bestens aufgehoben.

Womöglich sind Sie gemeinsam mit Ihrem Shi-Tzu mit Bus und Bahn auf Reisen. Nicht überall sind Hunde im öffentlichen Verkehr erlaubt, außerdem haben Sie es eilig und die kurzen Pfötchen können den Schritt kaum halten. Also ab in die Hundetasche, um die Reise mit vollem Komfort zu genießen.

Hundetaschen und Hunderucksäcke bieten für kleinere und mittelgroße Vierbeiner bequeme, sichere und umweltfreundliche Transportlösungen. In unserem Hundeshop erwartet Sie eine breite Auswahl an diesem nützlichen Zubehör.

Hundetasche und Hunderucksack – eine smarte Art unterwegs zu sein

Dieses funktionelle Zubehör wurde extra für den Transport von unseren geliebten Vierbeinern konzipiert. Ein Hunderucksack oder eine Hundetasche besteht in der Regel aus einem strapazierfähigen und luftdurchlässigen Kunststoffgewebe, verfügt über einen gepolsterten Innenraum und ergonomisch geformte Handgriffe oder Schultergurte.

Für die Sicherheit sind Hunderucksäcke und Hundetaschen mit Reiß- und Klickverschlüssen ausgestattet, außerdem gehört zur Ausstattung von vielen Modellen eine integrierte Hundeleine. Ein weiteres Element von Hundetransporttaschen und -rucksäcken ist ein Netzfenster, das erstens den Hund am Ausbüxen hindert, zweitens dem neugierigen Vierbeiner als Ausguck gilt und drittens für Belüftung und eine Wohlfühlatmosphäre sorgt. Alternativ verfügen einige Modelle über eine runde Öffnung für den Kopf. Fun fact: In einigen Modellen ist sogar eine Öffnung für die Hunderute vorgesehen.

Gut zu wissen: Herkömmliche Taschen und Rucksäcke sind zum Transport von Hunden ungeeignet, da diese Modelle über keinerlei Sicherheits- und Komfortfeatures verfügen.

Vielseitig einsetzbares Transportzubehör

Mit einer Hundetragetasche oder einem Hunderucksack sind Ihr treuer Vierbeiner und Sie flexibel unterwegs. Ob im urbanen Kontext oder vielleicht im Urlaub – Ihr Hund kommt auf eine unkomplizierte Weise überall mit. In diesen Alltagssituationen erweisen sich ein Hunderucksack oder eine Tasche als praktisch:

  • Wenn der Fußmarsch für einen Welpen und Hundesenior zu anstrengend ist
  • Wenn Sie Ihren Vierbeiner im öffentlichen Verkehr sicher mitführen möchten
  • Wenn Gedränge herrscht und Ihr Hund dadurch in Gefahr ist

Hundetaschen und -rucksäcke sind in erster Linie für kleinere und mittelgroße Fellnasen mit einem Körpergewicht von bis zu 12 Kilogramm konzipiert. Für größere Vierbeiner könnte ein Hundetrolley mit Rollen eine Transportlösung der Wahl sein.

Hinweis: Zum Transport von Hunden im Auto sind Hundetaschen oder -rucksäcke ungeeignet, da diesen ein festes Gehäuse als Sicherheit fehlt.

Tasche oder Rucksack – was ist besser für den Hund und Sie?

Die Antwort auf diese Frage hängt sowohl von Ihrer individuellen Vorstellung vom Tragekomfort und als auch vom Charakter Ihres Hundes maßgeblich ab. Wenn Sie Ihre Fellnase in einem Rucksack mitnehmen, haben Sie die Hände frei und sind dadurch flexibler. Die meisten Menschen empfinden generell das Tragen von Lasten auf dem Rücken im Vergleich zum Tragen in einer Hand als angenehmer. Weiterhin reist der Hund erhöht mit und hat dadurch einen besseren Überblick.

Andererseits sehen Sie unterwegs Ihren Hund nicht und wissen nicht genau, wie es dem Vierbeiner geht. Vor allem für unsichere Tiere und Angsthunde könnte der fehlende Blick- und Körperkontakt zu ihrem Menschen in einer ohnehin angespannten Situation problematisch werden.

Plus- und Minuspunkte eines Hunderucksacks:

+ Sie haben die Hände frei

+ Rückenschonend und ergonomisch

+ Erhöhte Position ist für den Hund sicherer

– Kein Blick- und Körperkontakt zum Hund

– Für Angsthunde ungeeignet

In einer Hundetasche ist der Blick- und Körperkontakt stets gegeben. Nur eine Handbewegung, und Sie streichen Ihren unsicheren Vierbeiner liebevoll über den Kopf. Im Bus oder in der Bahn stellen Sie die Tragetasche auf Ihren Schoß, damit der Hund Ihre Nähe spürt.

Als Nachteil einer Hundetasche ist das Tragen in der Hand zu nennen. Diese Art zu tragen ist aufgrund der ungleichmäßigen Gewichtsverteilung auf Dauer anstrengend. Daher ist eine Hundetasche überwiegend zum Transport auf kurze Strecken bzw. sitzend die richtige Lösung.

Plus- und Minuspunkte einer Hundetasche:

+ Blick- und Körperkontakt jederzeit gegeben

+ Lässt sich bequem auf den Schoß stellen

– Keine ergonomische Trageart

Kaufratgeber – darauf kommt es bei Hundetaschen und -rucksäcken an

Nun steht eine wichtige Entscheidung an – wie reist Ihr treuer Hund ab jetzt mit? Damit Vierbeiner und sein Mensch maximalen Komfort genießen, sind vor dem Kauf einige Aspekte zu beachten. Wir empfehlen, folgendes zu berücksichtigen:

  • Treffen Sie zunächst eine Entscheidung zwischen einem Hunderucksack und einer Hundettragetasche.
  • Wählen Sie das Transportzubehör passend zur Körpergröße und zum Gewicht Ihres Hundes.
  • Werfen Sie einen Blick auf die Ausstattung: Ein Sichtfenster mit Meshgewebe oder eine Öffnung für den Kopf, gepolsterte Innenraum und Tragegriffe, sichere Reiß- und Klickverschlüsse.
  • Für Hunde mit einer langen Rute ist eine entsprechende Öffnung klar von Vorteil.
  • Öffnungen für die Pfoten empfinden manche Hunde dagegen als Unsicherheitsfaktor, da dem Tier der Halt fehlt.
  • Bei ängstlichen, unsicheren Vierbeinern ist eine fest mit dem Rucksack oder der Tasche vernähte Leine ein Muss.
  • Durchdachte Innenraumstruktur mit verschließbaren Innen- und Seitentaschen für Leinen, Kotbeutel und Leckerlis erhöht den Komfort.

Lassen Sie sich ansonsten bei Ihrer Kaufentscheidung durch Ihren individuellen Geschmack leiten und wählen Sie das Zubehör zum Beispiel passend zur Fellfarbe Ihres geliebten Haustiers.

Hund an eine Tragetasche oder einen Rucksack gewöhnen – so geht’s

Viele Vierbeiner empfinden das Mitnehmen in einer Tasche oder einem Rucksack als selbstverständlich. Ihr Mensch hilft ihnen beim Einsteigen, schließt den Reißverschluss – und ein Abenteuer beginnt. Für andere Tiere wird das Mitreisen in der Tasche zu einer Herausforderung, sei es generell aus Unsicherheit oder aus Angst vor der Enge.

Wir empfehlen, in jedem Fall vor der ersten Reise den Hund mit dem Zubehör vertraut zu machen. Stellen Sie einfach die neue Tragetasche und den neuen Rucksack auf den Boden, lassen den Vierbeiner daran ausgiebig schnuppern. Durch ein Leckerli und ein Schmusetuch mit dem Geruch ihres Menschen wirkt das Zubehör schon bald vertraut.

Tipp: Verbieten Sie Ihrem Hund das Spielen mit dem Hunderucksack oder der Hundetasche. Unterwegs ist Ruhe und kein Toben angesagt.

Wie Transporttaschen und Hunderucksäcke reinigen?

Auf dem Rückweg von einer Gassirunde sind die Pfoten doch nicht blitzeblank sauber, daher ist das Transportzubehör ab und an zu reinigen. Moderne Kunstfaser wie Nylon sind nicht nur hochbelastbar und langlebig, sondern auch pflegeleicht. Zum einen lassen sich die Materialien mit einer weichen Bürste oder einem feuchten Tuch sauber machen. Zum anderen sind viele Hunderucksäcke und -taschen maschinenwaschbar. Achten Sie in jedem Fall auf die Empfehlungen des Herstellers!

Stöbern Sie in unserem facettenreichen Sortiment, um eine sichere, komfortable und anspruchsvoll designte Tragetasche oder einen Rucksack für Ihren Hund zu finden!<